Spielbericht SV Dortmund 1982 II. Mannschaft gg. SG Alemannia Scharnhorst III [1.Spieltag]

0:5 - Verletzungsgeschwächt den Auftaktsieg verspielt

[18.08.2013] Die zweite Mannschaft des SV Dortmund 1982 muss sich zum Auftakt mit einer Niederlage zufrieden geben. Nach Verletzungsbedingter Auswechslung des Schlussmannes, war es der Mannschaft nicht gelungen den 0:5 Rückstand gegen die Allemania aus Scharnhorst aufzuholen.

Die zweite Mannschaft des SV Dortmund sah sich in der Lage mit einem Auftakt Heimsieg zu starten. Auf dem heimischen Sportplatz Dollersweg war die Motivation der neugegründeten Mannschaft zu spüren. Der Schiedsrichter Jürgen Rohde pfiff pünktlich um 11:00 Uhr an und es kam in den ersten 15 Minuten zu einem ausgeglichenen Schlagabtausch im Mittelfeld beider Mannschaften. Den ersten Torschuss der Gäste durch Martin S. (12. Min) konnte der Schlussmann Daniel Kürpcik nicht verhindern. Zu allem Unmut kam es in der 18. Minute zu einem Schock für die Heimmannschaft. Der Keeper musste verletzungsbedingt durch Dennis Massmann ausgewechselt werden. Eine spätere Untersuchung ergab, dass es sich um einen "Verdacht auf Sehnenriss" handelt. Dadurch wurde die Euphorie der Mannschaft gebremst und konnte sich nicht
weiter einbringen wie man es in der ersten Viertelstunde gesehen hatte. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten, waren es jedoch die Gäste die durch einen rasanten Doppelschlag von Thomas Z.(24. Min) und Martin S.(25. Min) die Führung zum 0:3 ausbauten. In der Pause wechselten die Kontrahenten je einen frischen Mann ein. Imad Zeino Mahmalat kam für Christopher Keibel [46. Min], während bei den Gästen Holger P. für Thomas W. [46. Min] weichen musste. Der SV Dortmund 1982 wirkte nun stärker durch die ausgezeichneten Dribblings des neuen Mannes und fasste neuen Mut. Sie spielten optimistischer nach Vorne und konnten einige Chancen herausspielen die leider nicht belohnt wurden. Die ohnehin starke linke Seite der Gastgeber wurde abermals verstärkt als Evgen Voytsekh [60.Min] für den leicht angeschlagenen Markus Mrajca kam. Dieser hatte während der ersten Halbzeit einen Tritt ins Gesicht bekommen. Allerdings waren es die Gäste, die ihre Erfahrung ausspielen konnten, und durch das Tor von Rene S. (80.Min) den Sieg sicherten. Den Abschluss machte die Einwechslung von Metin S. [88. Min] und seine Vorlage. Thomas Z. (89. Min) erhöhte auf 0:5 und setzte damit das Endergebnis fest.

Am kommenden Spieltag geht es im Auswärtsspiel gegen ULU CAMII YAMANSPOR E.V.

   

 

 

 

 

 

 

Fußball und Leichtathletik Verband Westfalen e.V. Dortmund Kreis11


Dank an unsere Sponsoren:

  • 2. mannschaft
  • Spieler
  • Vorbereitungstest
  • 2.
  • Vorbereitungsspiele

     

  • So2
  • So1
  • 1. Mannschaft