Spielbericht SV Dortmund 1982 II. Mannschaft gg. FC Brambauer 2012 [3.Spieltag]

3:3 - Ein verdientes Unentschieden

[01.09.2013] Die zweite Mannschaft des SV Dortmund 1982 ist mit dem Remis zufrieden und kann durch den erspielten Punkt seine Psotion im Mittelfeld der Tabelle festigen und blickt nach vorne.

Die Mannschaft des SV Dortmund hatte gehofft nach der Niederlage am 1.Spieltag wie der Phönix aus der Asche aufzustehen und dem jetzigen Gegner gestärkt entgegen zu treten.
In der heimischen Arena "Sportplatz am Dollersweg" unter Führung des Schiedsrichters Harun Aktas wurde das Spiel pünktlich angepfiffen.

Die ersten Minuten gehörten den Gästen die durch einen Fernschuss von Dervis T. (10. Min)den Keeper Stefan Böhle überwinden konnten. Patrick Georg (15. Min) konnte allerdings den nötigen Anschlusstreffer erzielen nachdem er wunderbar in den Strafraum geschickt wurde. Nach einem bis dato packendem Spiel war es das Mittelfeld beider Mannschaften, welches immer versuchte die Stürmer zu finden.
Die wunderbaren Denfensiv Strategien des Trainerteams konnten durchgesetzt werden und ließen keine Chancen für die Gäste zu. Nach einer Ecke für die Heimmannschaft war es der gegnerische Kevin Kristen(26. Min) der den Ball ins eigene Tor schob und somit für die verdiente Führung des SV Dortmund-Wickede sorgte.
Den Ausgleich zur Pause konnte die starke Abwehrkette der Heimmannschaft allerdings nicht vereiteln(40. Min).
Nach der Pause waren es Pawlos Pairamidis[46.Min] und Nikolaos Kofidis[46.Min] die für Imad Zeino Mahmalat und den angeschlagenen Torschützen Patrick Georg kamen. Mit den frischen Spielern war es möglich, dorekt nach Anpfiff der zweiten Halbzeit in Führung zu gehen durch einen Treffer von Dennie-Martin Brunner (46. Min). Die Gäste zogen nun die Zügel an, während der SV seine defensivarbeit verstärkte. Thorsten J[60.Min] und Björn P.[80.Min] sollten den Sturm der Gäste effektiv stärken und das taten sie. Die Gäste kamen zum Ausgleich nachdem Baris Ö.(85.Min) aus knapp 13 Metern abzog.
Den Schlusspunkt des Spiels setzte der SV Dortmund, der durch eine Unachtsamkeit von Nikolaos Kofidis und die Reaktion vom Keeper der Gäste Gian-Marco K. das Spiel zu 10. beenden musste. Der Spieler des SV Dortmund hatte seine 2. Gelbe Karte gesehen und musste somit mit Gelb-Rot vom Platz.

Am kommenden Spieltag geht es im Auswärtsspiel gegen FC Nette 46/58

   

 

 

 

 

 

 

Fußball und Leichtathletik Verband Westfalen e.V. Dortmund Kreis11


Dank an unsere Sponsoren:

  • Vorbereitungstest
  • 2.
  • 2. mannschaft
  • So2
  • Spieler
  • 1. Mannschaft
  • So1
  • Vorbereitungsspiele